Du bist hier: PORG Volders » Wahlfächer » Informationen zur Wahl

Information zur Wahl der Wahlpflichtgegenstände

Liebe Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen!

Ihr müsst bis zum Ende des ersten Semesters die Wahl eurer Wahlpflichtgegenstände (WPG) bis zur achten Klasse bekannt geben. Dafür werden auf der Homepage der Schule Informationen zu den einzelnen angebotenen Wahlpflichtgegenständen zu finden sein, die euch bei eurer Wahl helfen sollen.

Im musischen Zweig müsst ihr bis zur 8. Klasse 8 Jahreswochenstunden an WPG besuchen, im Öko-Zweig müsst ihr 6 Jahreswochenstunden an WPG besuchen.

Auswirkungen auf die mündliche Reifeprüfung:
WPG können als eigenständige mündliche Prüfungsfächer im Rahmen der mündlichen Reifeprüfung gewählt werden, wenn sie mindestens vierstündig bis mindestens zur vorletzten Schulstufe unterrichtet wurden. Bei zwei Prüfungen müssen mindestens zehn Stunden gegeben sein, bei drei Prüfungen mindestens fünfzehn Stunden. Wenn zwei Prüfungsgegenstände nicht zehn Stunden erreichen (z.B. Chemie und PP im musischen Zweig), kann ein Pflichtgegenstand mit einem zweistündigen WPG kombiniert werden (z.B. Der vierstündige Pflichtgegenstand PP mit dem zweistündigen WPG PP). Ein vierstündiger WPG kann nicht geteilt werden, ein WPG kann aber zweistündig gebucht werden, um auf die Stundenzahl 10 bzw. 15 zu kommen. Es ist nicht möglich, bei der RP einen Pflichtgegenstand und den dazugehörigen WPG zu wählen.

Einige WPG (z.B. BE und PP) können erst ab der 7. Klasse belegt werden, die genauen Informationen erhaltet ihr auf den Anmeldeformularen.

Mit Ausnahme von BuS kann jedes Fach als WPG gewählt werden. Zusätzlich gibt es am PORG Volders noch schulautonome WPG. Alle WPG können nur ein- oder zweijährig gebucht werden, Ausnahme Informatik (dreijährig).

WPG sind hinsichtlich ihrer Bedeutung für das Aufsteigen, für Wiederholungsprüfungen und für das Wiederholen von Klassen wie Pflichtgegenstände zu behandeln. „Sehr gut“ und „Gut“ zählen im Zeugnis für ausgezeichnete und gute Erfolge.

Nach eurer Wahl werden die Fächer bekannt gegeben, in denen WPG zustande kommen. SchülerInnen, die ein Fach gewählt haben, das nicht zustande kommt, wählen anschließend noch einmal.

Eine spätere Änderung der Wahl der WPG ist nur mehr in begründeten Ausnahmefällen über die Direktion möglich.

 

 
 
 
 
 
 

Unser Schulerhalter

 

Ökologschule seit 2007

 
Klimabündnis
Umweltzeichen
 
 
 
 
 
Privates ORG "St. Karl" Volders  ·  Volderwaldstraße 3  ·  A-6111 Volders  ·  Tel: +43522356760  ·   Sitemap   ·   Impressum   ·   Login

Sehr geehrter Besucher! Leider verwenden Sie einen veralteten Browser. Sie können einen sehr guten, sicheren, stabilen und zeitgemässen Browser kostenlos unter dem folgenden Link herunterladen: Firefox Browser auf www.mozilla.org Dieser Browser ist erhältlich für: Windows, MacOS (Apple), iPhone, Android und Linux.